IMG_1904.JPG

AG Wandern und Tourismus

Die Gemeinde Am Mellensee mit den Ortsteilen Saalow, Sperenberg, Gadsdorf, Rehagen, Mellensee, Klausdorf, Kummersdorf-Gut und Kummersdorf-Alexanderdorf liegt 35 km südlich von Berlin, bei Zossen. Die Region verfügt über eine Reihe von Seen, wobei der größte der Mellensee ist. Es gibt zwei Strandbäder mit Gastronomiebetrieb sowie Fischer, die ihre Produkte anbieten. Ein Ausgangspunkt für interessante Wanderungen auf ausgeschilderten Wanderwegen ist die Mellenseer Brücke.  

Der Verein pro Mellensee hat in der Gemeinde selbst 9 Wanderwege ausgewiesen. 

​ Links zu den Wanderwegen:
 

 

Die Wanderwege sind mit Wegweisern, Bänken und Rastplätzen versehen, so dass jeder Natur-und Wanderfreund sich bei uns gut zurecht- und wohlfühlen kann.

Die Wege werden teilweise von 4 überregionalen Wanderwegen tangiert : 

-    dem Europawanderweg E 10 von Kap Arkona nach Bozen

-    dem 66 Seen Wanderweg

-    dem Fontanewanderweg 4

-    der Baruther Linie 

Für Wandergruppen ab acht Teilnehmern bietet der Verein individuell gestaltete Touren in der Gemeinde Am Mellensee an.

Entlang der Wanderwege kann man sowohl Natur als auch die Geschichte der Region erkunden, welche in Museen und Heimatstuben erzählt und an historischen Bauwerken und Plätzen erlebbar wird. So wurden historische Bahnhöfe der Königlich Preußischen Militär-Eisenbahn (1875) zu Eventbahnhöfen, wie der Bhf. Mellensee zur Draisinen-Station, der Bhf. Rehagen dient als Schlafwagenhotel und der Bhf. Sperenberg als Kunststätte.

Besondere Bauwerke in unserer Region sind der Ringofen einer ehemaligen Ziegelei in Klausdorf und die Scheunenwindmühle in Saalow. Text: Uta Szerreiks, Ulf Heimann

Präsentationen / Berichte

Für weitere Informationen: Ulf Heimann heiul@web.de / 033703 70025