24.03.2012 MAZ Am 9. April um 10 Uhr beginnt die Tour

/ Start und Ziel: der Sportplatz Mellensee an der Dorfaue /Fischerkönigin hat ihre Robe schon zurechtgelegt
MELLENSEE - Wer nach Osterbraten, Ostereiern, Ostertorte und drei Tagen Faulenzen Lust auf Bewegung an frischer Luft verspürt, ist am Ostermontag herzlich zur MAZ-Osterwanderung eingeladen.Treffpunkt ist um 10 Uhr am Sportplatz

 

Mellensee. Lutz Lehmann, Chef des RSV Mellensee 08, hatte die Idee, die MAZ-Osterwanderung in die Gemeinde Am Mellensee zu holen: „Im Jahre 2000 hatten wir die MAZ-Osterwanderung in Sperenberg. Sagenhaft, wie viele Menschen kamen! Das ist eine gute Sache für die Außenwirkung der Gemeinde. Unser Vereinsgelände ist wie geschaffen als Start und Ziel. Wir sind stolz auf die neue Mehrzweckhalle, den Umbau des Vereinsgebäudes mit Kegel- und Bowlingbahn und modernen Sanitäranlagen. Norbert Wloka und Rainer Jahns sorgen für Ordnung auf dem Vereinsgelände, erledigen Reparaturen. Mit Unterstützung anderer Vereinsmitglieder wurden jetzt die Sitzflächen der Bänke komplett erneuert. Eine Vereinsgaststätte haben wir auch. Ich hoffe, dass viele Wanderer nach Mellensee strömen.“
Carolin Voigt (Foto: H. Borchert), die Fischerkönigin der Gemeinde Am Mellensee, hat Krone und Königin-Kleid schon zurechtgelegt. „Ich werde die Wanderer unterwegs begrüßen und mit Ostereiern beschenken, solange der Vorrat reicht. Ehrlich gesagt, eine passionierte Wanderin bin ich ja nicht. Aber ich hatte mal die Aufgabe, eine Wanderung des Vereins Pro Mellensee zu begleiten. War cool. Welche schönen Ecken es hier praktisch vor der Haustür gibt!“
Neben dem königlichen wird auch das bürgerliche Oberhaupt der Gemeinde, Bürgermeister Frank Broshog, am Ostermontag die Gäste willkommen heißen. Er sagt: „Das ist eine tolle Sache, dass in Vorbereitung des Deutschen Wandertages im Juni die MAZ-Osterwanderung bei uns stattfindet. Wir wollen als touristische Region bekannt werden und möglichst vielen Leuten zeigen, wie schön es hier ist.“
Der Verein Pro Mellensee will am Sportplatz Mellensee Informationen über Sehenswürdigkeiten und Wanderrouten in der Gemeinde Am Mellensee verteilen. Vereinsvorsitzender Bernd Kosensky: „Klar werden wir am Ostermontag Werbung machen, damit die Gäste wiederkommen. Mit den Sicherheitspartnern aus dem Ortsteil Klausdorf werde ich dafür sorgen, dass die beiden Straßenquerungen auf der Wanderroute abgesichert werden. Das ist mit der Polizei abgestimmt.“
Jochen Gebauer ist einer der vier Fischer, die im „Dorf der Fischer“ Mellensee wohnen. Er hält am Ostermontag Fischbrötchen bereit. Außerdem ist er Mitglied im Verein Pro Mellensee. Und der hat am Ostersamstag noch einen Arbeitseinsatz. „Wir stellen Bänke am Naturlehrpfad auf. Da können sich die Wanderer auch mal ausruhen.“ Oder Fischbrötchen essen. (Von Gudrun Schneck)

© 2020 proMellensee e.V.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite. Wir verzichten bewusst auf alle Tracking und Werbecookies und setzen nur die nötigen Cookies. Wie müssen Sie dennoch darüber informieren und Sie bitten dies zu akzeptierten!