Der Nottekanal im Herbst.

M.Keßler von der Gemeinde und  Wanderleiter K. Reinhardt von pro MellenseeMAZ 03.03.2012

MAZ-Osterwanderung am 9. April in Mellensee / Real-Markt spendiert gefärbte Eier

 

Diesmal, am 9. April, sind der Ortsbeirat Mellensee und der Verein Pro Mellensee die Gastgeber. Um 10 Uhr ist Start am Sportplatz Mellensee. Die zehn Kilometer lange, landschaftlich reizvolle Rundtour wurde diese Woche schon einmal getestet.

„Wir bewegen uns im Landschaftsschutzgebiet und sind teilweise auf dem Europawanderweg 10, teilweise auch auf dem Fontanewanderweg unterwegs“, erklärt Wanderleiter Klaus Reinhardt vom Verein Pro Mellensee.

Wir verlassen den Sportplatz „durch die Hintertür“ und gelangen auf einen Naturlehrpfad, den der Verein Pro Mellensee mit Schautafeln zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt versehen hat. Ob die Osterwanderer Libellen, Graureiher und Eisvogel sehen, die laut dieser Tafeln am Mellensee leben? Auf unserer Testwanderung begegneten wir jedenfalls einem Reh und einem Kranich-Paar!

Da die Strecke ein Stück an den Gleisen der Erlebnisbahn Zossen–Jüterbog verläuft, können die Wanderer bestimmt einigen Draisinenfahrern zuwinken. Nach dem Überqueren der Buckowbrücke geht es durch den Buckowbusch an verlandeten Karpfenteichen vorüber, die einst mit dem Nottegraben verbunden waren.

Wo die Jagdhornbläser auf die fröhliche Wanderschar warten, wird noch nicht verraten. Jagdhornbläser Thomas Oelschläger aus Zossen hat jedenfalls seine Mitstreiter vom Horstfelder Hegering und aus Töpchin zusammengetrommelt. Der Taxi-Unternehmer nimmt sich am 9. April frei für die MAZ-Leser.

Was wäre Ostern ohne Ostereier? Der Real-Markt in Rangsdorf hat den direkten Draht zu den Hühnern und wird 300 gefärbte und gekochte Eier zur Stärkung zwischendurch spendieren.

Der Kinder- und Jugendförderverein Am Mellensee hält am Sportplatz Kaffee und Kuchen bereit. Das so eingenommene Geld kommt der jungen Generation zugute. So unterstützte der Verein in letzter Zeit finanziell zum Beispiel den Jugendclub Mellensee und die Jugendfeuerwehr oder kaufte Forscherkisten für Kindergärten. (Von Gudrun Schneck)

© 2020 proMellensee e.V.
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite. Wir verzichten bewusst auf alle Tracking und Werbecookies und setzen nur die nötigen Cookies. Wie müssen Sie dennoch darüber informieren und Sie bitten dies zu akzeptierten!