IMG_1904.JPG

AG Wandern und Tourismus

Wandern (wieder) nur auf eigene Faust

Zur abgesagten traditionellen Mai-Wanderung am ersten Sonntag kamen vereinzelte Wanderer zum Treffpunkt in Fernneuendorf, denen der Leiter der Arbeitsgruppe Wandern, Ulf Heimann, die Absage mitteilte. Sie wanderten individuell. Nach der Hälfte des neu ausgeschilderten neunten Wanderwegs in der Gemeinde Am Mellensee ist in Kummersdorf-Gut das derzeit nicht geöffnete historisch-technische Museum, bevor es zurück nach Fernneuendorf geht. Weitere Wanderer nutzten den Fernneuendorfer Wanderweg später für einen Spaziergang.

Der Wanderweg führt vorbei am Mönningsee, am Königsgraben und an historisch interessanten, schwer zu findenden kleinen Hügeln.

Die Herbstwanderung Anfang Oktober ist wie letztes Jahr als geführte Wanderung geplant.

Klaus de Boor, Arbeitsgruppe Öffentlichkeit

Aktivitäten des Vereins pro Mellensee im Jahr 2020

Die Wanderung im Mai geht am 10. Mai auf gut 9 km durch die Auenlandschaft bei Fernneuendorf. Treffpunkt der Rundwanderung ist um 10 Uhr an der Dorfaue in Fernneuendorf. Eine Rast und ein Museumsbesuch ist in Kummersdorf-Gut vorgesehen.

Das Fischerfest-Team verknüpft beim 19. Fischerfest Bewährtes wie die Krönung der Fischerkönigin mit neuen Ideen am letzten Juli-Wochenende (2020 am 25./26. Juli), im Jahr sechs nach der Übertragung des Sees vom Land an die Kommunen Zossen und Am Mellensee. Erstmals ist das Fischerfest nicht an den Angelteichen im Ortsteil Mellensee, sondern auf der Klausdorfer Festwiese, direkt am Mellensee.

Die Herbst-Wanderung am 4. Oktober geht auf gut 9 km durch das Landschaftsschutzgebiet der Notte-Niederung. Treffpunkt der Rundwanderung ist um 10 Uhr beim Vereinshaus am nördlichen Mellensee-Ufer und kleinen Park.

Neben den regelmäßigen Wanderungen bietet der Verein individuell Geführte ab 8 Personen an, die mit Ulf Heimann, Leiter der Arbeitsgruppe Wandern, vereinbart werden können (heiul@web.de).

Klaus de Boor, Verein pro Mellensee, Arbeitsgruppe Öffentlichkeit

 Links zu den Wanderwegen:
 

Für weitere Informationen: Ulf Heimann heiul@web.de / 033703 70025