Die Schleuse in Mellensee am Nottekanal.

Für internationalen Flair sorgte die Mellenseer Fischerkönigin nach einem vorläufigen Abschied. Ein Vertreter der bolivianischen Botschaft in Berlin freute sich beim Fischerfest 2018, daß eine Bolivianerin als Fischerkönigin amtieren konnte. Nach einer einjährigen Pause amtiert Pamela Aliaga de Embert seit Ende Juli wieder als Fischerkönigin. Mit zwei Kolleginnen kämpfte sie sich beim Fischerstechen gegen die WWF-Pandaz ins Finale, wo sie knapp gegen Chaos Kommando I unterlag.
Neben dem Fischerfest sind das Herbst-Fest der Vereine und die Grüne Woche traditionelle Auftrittsorte der Fischerkönigin, die ihrem Amt gemäß auch für Fischer in der Region unterwegs ist wie vor dem Fest der Vereine beim neuen Fischer in Kallinchen. "Es ist schön, das eigene Dorf zu repräsentieren", so Pamela I. Besonders bei der grünen Woche werden Kontakte geknüpft, wenn sich gut 50 Königinnen treffen, sodaß schon manche Königin beim Fischerfest war.
Wer sich für das Amt als Fischerkönigin interessiert, kann sich wenden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Klaus de Boor,
AG 3: Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit

© 2020 proMellensee e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.