Schnee auf unserem Mellensee im Winter.

Pilgern mit Schwester Johanna

Wochenspiegel 17.10.2012

Trotz Oktoberkälte mit nur acht Grad Celsius und drohenden Regenwolken fanden sich am Sonntag, dem 7. Oktober, mehr als 60 Wanderer ein, um mit dem Verein Pro Mellensee wie jedes Jahr „in den Herbst zu wandern“.
Schwester Johanna von der Abtei St. Gertrud erwies sich nicht nur als fröhliche Wanderleiterin, sondern auch als gute Orgelspielerin in der Klosterkirche in Kummersdorf-Alexanderdorf. Da Petrus tatsächlich alle Regenwolken wegschob, konnten die Wanderer schließlich bei schönstem Sonnenschein die herbstlich bunten Felder und Wälder genießen. Sie freuen sich bereits jetzt auf das Frühjahr, wenn der Verein Pro Mellensee zum „Wandern in den Mai“ einlädt.

Seite nach oben scrollen
Nach oben

©2017 proMellensee e.V.